Unser Dialogversprechen

Menschen diskutieren (Grafik)

Unser Beteiligungsverfahren zielt darauf ab, allen Bürger*innen ein Forum zum aktiven Mitmachen bei der Planung des Streckenabschnitts der A 98 zwischen Hauenstein und Waldshut-Tiengen anzubieten. Dazu wird der gesamte Planungs- und Entscheidungsprozess transparent und nachvollziehbar dargestellt. Möglichkeiten und Grenzen der Beteiligung werden verständlich kommuniziert. Fragen, Ideen und Kritik werden zeitnah und ehrlich beantwortet. Hinweise aus der Bürgerschaft werden aufgenommen, dokumentiert und veröffentlicht sowie von der DEGES auf deren Umsetzbarkeit hin geprüft. Sofern sie umsetzbar sind, fließen sie in die Entscheidungen mit ein.

Ab Mitte 2020 wird es zusätzlich zu den Vor-Ort-Terminen auch Online-Dialoge geben. Durch diese „Zweigleisigkeit“ soll eine breite Beteiligung sichergestellt werden. Das heißt, es können sich auch diejenigen beteiligen, die nicht an den Vor-Ort-Terminen teilnehmen können. Die folgende Grafik veranschaulicht den Beteiligungsprozess und seine Verzahnung mit dem Fachplanungsprozess.

Ablaufgrafik Beteiligungsprozess angepasst im Februar 2020

Hinweis: Am 10.03.2020 wurde an dieser Stelle eine aktualisierte Version der Prozessgrafik veröffentlicht. Die Änderungen beziehen sich auf terminliche Verschiebungen und inhaltliche Anpassungen, die im Rahmen der Sitzung des Begleitgremiums am 27.02.2020  vereinbart wurden.

Zusätzlich finden Sie alle Planungs- und Entscheidungsdokumente sowie Videos mit erklärenden Inhalten in der Mediathek.