Was ist das Begleitgremium?

Die Mitglieder sind Vertreterinnen und Vertreter der Politik und der örtlichen sowie zuständigen Behörden und Ämter.

In den Gremiensitzungen tauschen sich die Mitglieder mit der DEGES zu Fachplanung und Beteiligung aus. Das Begleitgremium reflektiert den Fachplanungs- und Beteiligungsprozess, gibt Feedback und trägt so zu einem "lernenden Verfahren" bei. Es tagt an wichtigen Schnittstellen des planungsbegleitenden Beteiligungsprozesses und übernimmt eine beratende und empfehlende Funktion hinsichtlich der Prozessorganisation und Darstellung von Zwischenergebnissen. Die Mitglieder tragen die gewonnenen Informationen in ihre Akteursgruppen weiter.